Für unseren zweite Wurf mit Jill haban wir als Deckrüden "The Dream of Wanambi Blue Monday - Fritz Lee" ausgewählt. Fritz Lee hat hervorragende Gesundheitswerte und ein sehr freundliches, temperamentvolles Wesen. Jill und Fritz Lee haben sich bei einem ersten Treffen auf Anhieb prima verstanden.

Fritz Lee lebt in der Schweiz bei Norma und Ernst Kleiber und arbeitet als Spürhund für Asiatische Laubbockkäfer. Er ist zugelassener und gekörter Deckrüde des schweizer VATH.

Die Welpen erhalten Ahnentafeln des ACDCD e.V. (VDH/FCI).  Bei der Abgabe sind die Welpen 4 mal entwurmt, geimpft (EU-Ausweis) und gechippt. Selbstverständlich werden sie vor der Abgabe an ihre neuen Besitzer Gehör-getestet.

Eine umfassende Sozialisation der Welpen ist uns sehr wichtig. Da unsere Hunde mit uns in Haus und Garten leben, kennen bereits die Kleinen spielende Kinder, Katzen, Staubsauger, Hunde anderer Rassen, Besucher, Kuscheleinheiten.... Autofahrten und die Gewöhnung an Halsband und Leine sind selbstverständlich. Dies bietet gute Voraussetzungen für alltagstaugliche und wesensfeste Hunde!!

Am frühen Morgen des 8.August 2016 hat Jill selbständig und instinktsicher fünf Welpen zur Welt gebracht. Es sind zwei Hündinnen mit einem Geburtsgewicht von 290g und 295g sowie drei Rüden mit Geburtsgewichten von 307g bis 328g. Alle sind wohlauf. In den ersten 30 Lebensstunden haben die Welpen zwischen 40g und 70g an Gewicht zugelegt.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId8d0709795d
 

Nach zwei Wochen haben die Welpen ihr Geburtsgewicht mehr als verdreifacht.  Wie schon beim ersten Wurf kümmert sich Jill hervorragend um ihre Jungen. Die anderen Hunde und Katzen sind an den Welpen freundlich interessiert und dürfen zunehmend Kontakt aufnehmen. Unser Sohn und seine Freunde sind begeisterte Welpenkuscheler!

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId37c2a791a7
 

Mit drei Wochen zeigen die Welpen zunehmend Interesse an ihrer Umwelt. Die Wurfkiste wird zu klein und aufgrund des schönen Wetters dürfen sie über Tag in den Garten. Abends sind die Kleinen von den Eindrücken erschlagen und träumen wild.

Die Welpen werden nach der Audiometrischen Untersuchung (Hörtest), der ersten Impfung und der Wurfabnahme mit 8 Wochen in ihr neues Zuhause umziehen.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId5032975238

Die Welpen sind nun vier Wochen alt und alle haben ein neues Zuhause gefunden. Die zukünftigen Besitzer sind willkommene Besucher. Zusätzlich zu den neuen erwachsenen Menschen lernen die Welpen fremde Kinder, andere Tiere und Alltagssituationen kennen. Alles Unbekannte wird neugierig erforscht.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId0ec31a19b7

Mit fünf Wochen erobern die Welpen zunehmend Haus und Garten. Jenna ist fürs Spielen zuständig, Rosetta liegt gerne bei den Welpen und der Kater bringt ihnen bei, dass Katzen anders als Hunde kommunizieren.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProIde41ba41fc0

Die ersten Wald-Spaziergänge machen sehr viel Spaß, mit 6 Wochen bleiben die Welpen noch recht dicht beisammen. Aber das Selbstbewusstsein steigt täglich.... Die ersten Autofahrten wurden ebenfalls unproblematisch absolviert. Das laute Feuerwerk zum Kirmesende in unserem Wohnort hat keinen der Welpen beeindruck, zumal die Vorbilder Jill und Jenna schußfest sind und somit völlig entspannt blieben.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId864a7e63f0

Mittlerweile haben die Welpen eine ganze Reihe unterschiedlicher Hunde kennengelernt, sie wissen dass es Kurznasen gibt (Mops Berta war ein toller Spielpartner) und Hund mit noch kürzeren Beinen als sie selber (Dackeldame Ilka, etwas knurrig). Die Windhunde Crispin und Nuada ignorieren die kleinen Ungeheuer aber die freundlichen Rüden Aussi Crocket und Schäferhund Krümmel lassen sich herab, mit ihnen zu spielen.

Die Audiometrische Untersuchung haben alle Welpen gut überstanden. Leider bestätigte sich unsere Befürchtung: der kleine "Eisbär", unser plain face-Welpe, ist taub. Er ist aber sehr pfiffig und kompensiert sein mangelndes Hörvermögen bereits durch erhöhte Aufmerksamkeit. Mabel (Augenfleck rechts) ist halbseitig taub. Bespin zeigte auf einer Seite ein eingeschränktes Hörvermögen mit dem Rat in ein paar Wochen nachzutesten. Die Mädel werden im Alltag keine Einschränkung haben. Erfreulicherweise sind alle neuen Besitzer so in ihre Welpen verliebt, dass auch die Welpen mit Handicap in das geplante Zuhause ziehen!

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProIdc447116ae9
 

Der letzte Tag, heute sind die Welpen acht Woche alt und werden von ihren neuen Besitzern abgeholt. Stefan Mager hat diese schönen Fotos gemacht.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId2328b40298

 

Alle Welpen sind glücklich in ihrem neuen Zuhause angekommen!! 

 

Februar 2017: Jetzt sind die Welpen bereits ein halbes Jahr alt und schon "richtige" Cattledogs. Erfreulicherweise halten die neuen Besitzer regen Kontakt sowohl zu mir als auch untereinander. Hier einige Impressionen:

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProIde50d677dcc

August 2017: Treffen zum 1. Geburtstag, es gab für die Hunde einen schönen Waldspaziergang und für die Menschen Leckeres vom Grill.

View the embedded image gallery online at:
http://forelands-australiancattledogs.de/b-wurf#sigProId3b42f47c54